Consulting

Führungskräften kommt vermehrt die Aufgabe zu, trotz objektiver Widersprüche und einem hohen Veränderungs-tempo, Akzeptanz für Führungs-entscheidungen bei den Mit-arbeitern zu sichern und schnellen Wandel herbei-zuführen. Seit über 15 Jahren haben wir einen Beratungs-ansatz gewählt, der das Know-how der Mitarbeiter bündelt und eine starke direkte- und indirekte Einbeziehung der Mitarbeiter ermöglicht. Eine der wichtigsten Beteiligungsmöglichkeiten, mit der wir sehr viel Erfahrung gesammelt haben, ist die RTSC Konferenz (Real Time Strategic Change).

 

RTSC - strategischer Wandel in großen Gruppen

 

Eine „Real Time Strategic Change“-Konferenz ist eine Großgruppenmethode für 10 bis über 1000 Teilnehmern. Top-down-Vorgaben des Managements sollen dabei in Bottom-Up-Lösungen verschmelzen. Alle Teilnehmer entwickeln ein Verständnis für die Gesamtsituation des Unternehmens und haben gemeinsame Ziele vor Augen. Auf dieser Grundlage werden konkrete Maßnahmen und Planungsvorschläge erarbeitet und strategische Entscheidungen getroffen.

Eine RTSC-Konferenz ist immer dann sinnvoll,

  • wenn eine Vision oder Strategie auf eine breite Basis gestellt werden und in Projekte und Handlungsweisen überführt werden soll
  • wenn Mitarbeiter für neue oder alte Ziele gewonnen und motiviert werden sollen
  • wenn das Management bei der Planung das Mitarbeiter-Know-how aus allen Bereichen berücksichtigen will


Mögliche konkrete Ziele können sein:

  • - Unternehmens- bzw. bereichsweite neue Strategieausrichtung
  • - Einführung neuer Projekte oder Produkte
  • - Verbesserung der internen Kommunikation


Wie läuft eine RTSC-Konferenz ab?
Eine RTSC-Konferenz ist in 3 Hauptphasen aufgeteilt:

I. Sensibilisierung
Die Teilnehmer werden auf das Konferenzthema sensibilisiert. In der Regel durch Vorträge interner oder externer Referenten wie bspw. Kunden oder Lieferanten. Ziel dieser Phase ist es, die Teilnehmer aufzurütteln und die Problemstellung zu verdeutlichen.

II. Identifikation
Zu Beginn dieser Phase werden die Top-Down-Vorgaben des Managements vorgestellt. Innerhalb gemischter Gruppen von max. 8 Personen werden diese erörtert und Zukunftsbilder erarbeitet. Jede Gruppe präsentiert ihre Ergebnisse, so dass ein gemeinsames Bild der vorgegebenen Problemsituation entsteht.

III. Wandel
Die in Phase II erarbeiteten Zukunftsbilder werden zu konkreten Handlungsvorschlägen, Meilensteinen oder Zielen aufgearbeitet. Die 8er-Gruppen werden neu durchgemischt.

Nach Abschluss von Phase III legt das Management die nächsten Schritte zur zukünftigen Umsetzung der erarbeiteten Strategien fest. Die Dauer der Konferenz beträgt je nach Themenstellung und Teilnehmerzahl in der Regel zwischen 1 und 3 Tagen.

Impressionen aus unseren Veranstaltungen